Struvitkristalle bei Hunden

Struvitkristalle bei Hunden

Struvitkristalle bei Hunden

Struvitkristalle sind kleine Formationen in der Regel im normalen Hunde-Urin gefunden und bestehen aus Magnesium, Ammonium und Phosphat Einlagen. Obwohl das Vorhandensein dieser Kristalle nicht ungewöhnlich ist, können große Mengen zur Bildung von Steinen führen, zusätzliche Komplikationen verursacht.

Auftreten

Nach Mar Vista Animal Medical Center, 85 Prozent der Hunde mit Struvit-Kristalle sind weiblich. Einige Rassen sind eher Struvitkristalle und umfassen die Beagle, Zwergschnauzer und Englisch Cocker Spaniel zu entwickeln.

Ursache

Eine erhöhte Menge an Ammoniak im Urin verursacht die Bildung von Struvit-Kristalle. Dieser Anstieg kann durch Bakterien aus einer Harnwegsinfektion oder aus einer Ernährung verursacht werden, die aus überwiegend pflanzlichen Proteinen.

Symptome

Die Symptome der Struvitkristalle umfassen Anstrengung zu urinieren, Blut im Urin und häufiges Urinieren. Wenn Ihr Hund nicht in der Lage ist, Urin zu produzieren, ist es zum Tierarzt sofort nehmen, kann ein Stein sein, seine Harnwege blockiert, die zu lebensbedrohlichen Komplikationen führen kann.

Diagnose

Eine Geschichte von Infektionen der Harnwege und einen hohen pH-Wert im Urin sind ein Anzeichen für Struvitkristalle. Eine Urinkultur und Urinanalyse werden routinemäßig die Art der Bakterien zu bestimmen, Gegenwart sowie den pH-Wert des Urins durchgeführt.

Behandlung

Eine antibiotische Behandlung der zugrundeliegenden Infektion der Harnwege wird dazu beitragen, die Bildung von Struvitkristalle verhindern. Wenn Steine ​​sind groß, chirurgische Entfernung ist oft erforderlich.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

Добавить комментарий