Sieben Gründe, Männer haben ein Recht …

Sieben Gründe, Männer haben ein Recht …

Sieben Gründe, Männer haben ein Recht ...

Im Kampf um die Abtreibung, einige behaupten, dass Männer haben kein Recht, über die Angelegenheit zu einer Stellungnahme. Hier geht es um eine Frau die Wahl und Gesundheit, sagen sie; Männer haben keinen Grund zu der Frage, wie Frauen zu sprechen.

Doch von einem biblischen Standpunkt, eine solche Behauptung fehlt Fundament. Moralische Pflicht ist keine willkürliche soziales Konstrukt, sondern auf Basis von Gottes Geboten und Charakter, und die Urteile wir auf dieser Grundlage haben nichts machen müssen mit dem zu tun, ob wir männlich oder weiblich sind. Wenn die Abtreibung als Mord eingestuft werden kann (und es tut), dann haben Männer und Frauen gleichermaßen die Verantwortung, es zu bekämpfen. Sieht man einmal von mit ist es, eine Stellungnahme zu diesem Thema keine Option.

In der heutigen Gesellschaft ist die Oberfläche Ebene Emotionalität dieses Argument verständlich. Sie wendet sich an unser Gefühl der Toleranz, der Freiheit und der eigenen Gedanken versunken. Dig noch tiefer, aber, und die Stimmung fällt flach. Auch ohne ausdrückliche Bezugnahme auf biblische Wirklichkeit gibt es gute Gründe, warum Männer mitreden sollte, wenn es um die öffentliche Ordnung auf Abtreibung kommt. Hier sind sieben Gründe, warum Männer das Recht haben, zu sprechen, und sollte nicht in die Stille kapitulieren.

1. Männer tragen einen enormen Teil der Verantwortung für eine Abtreibung Kultur zu schaffen.

Fahrlässige Männer / Väter sind ein großer Faktor für den astronomischen Abtreibungsraten und so Teil der männlichen Öffentlichkeit Reue muss gegen beinhalten sprechen und ein großer Teil der Verantwortung für die Abtreibung zu schultern. Männer haben eine Rolle bei der Abtreibung zu spielen, zumindest insofern, als ihr Versagen zu begehen und unterstützen die Kinder, die sie Laufwerk viele Frauen gezeugt haben das Gefühl, dass Abtreibung ihre einzige Option. Diese Männer sollten Buße tun und zeigen die Frucht der Buße durch Abtreibung und Fürsorge für ihre Kinder und die Mütter von ihren Kindern gegenüber.

2. Wir waren alle einmal in der Gebärmutter.

Männer sind nicht einfach «männlich». Ihre Männlichkeit ist nur ein Aspekt ihres Wesens. Sie sind auch menschlich: Väter, Söhne, Brüder, Kinder, Erwachsene und ehemalige Kinder. Es ist unklar, warum dies ein Aspekt der Männlichkeit sollte Trumpf andere Aspekte, die relevant sein können. Zum Beispiel waren alle Männer einmal Kinder in utero. Alle Männer waren einmal potenzielle Opfer der Abtreibung, und viele Abtreibung Opfer sind in der Tat, männlich. Warum soll diese Realitäten vermitteln kein Recht auf Männer über die Angelegenheit zu sprechen? Warum sollte es nur sein, dass ihre Männlichkeit sie ausschließt?

3. Jeder abgetriebene Kind hat einen Vater.

Ein Kind ist eine Erweiterung des Vaters als auch der Mutter. Dies gilt objektiv und wissenschaftlich, da sie die Quelle der Genetik und DNA betrifft, und es ist sozial und rechtlich im Hinblick auf die Nachnamen, Abhängigkeit, Verwahrung, Vererbung und auf andere Weise erkannt. Die Bibel geht davon aus und bestätigt diese Realität als auch (Genesis 5: 3; Genesis 44:30; Micah 6: 7). Das Kind abgebrochen werden ist keine isolierte Einheit, sondern die Frucht sowohl eine Mutter und einen Vater. Sicherlich sollte der Vater einige sagen, in dem, was für das Kind passiert.

4. Wir sind Teil einer Gesellschaft, die beraubt wird, jährlich von Hunderttausenden von Menschen.

Das menschliche Leben noch nie in einem Vakuum existiert, sind wir von Natur aus soziale Wesen in Beziehung zueinander. Mehr als fünfzig Millionen Babys seit 1973 wurden in Amerika abgebrochen — in der Nähe ein Sechstel der amerikanischen Bevölkerung. Es gibt inhärenten Wert und die Würde in jeder dieser Personen, und es ist irrsinnig die möglichen Beiträge aller für die Gesellschaft zu denken und Kultur, die dieser Mangel darstellt. Wenn die Gesellschaft im Allgemeinen von öffentlichem Interesse ist (und klar ist es), dann sollten Männer haben einige auf sagen, ob eine solche massive Anzahl derer, kommen in es sollte einfach ausgelöscht, oder erlaubt werden teilnehmen.

5. ein menschliches Leben zu nehmen ist immer zu einem öffentlichen Thema zu einem gewissen Grad (Mord, Totschlag, Krieg, Todesstrafe). Es gibt keinen guten Grund, warum Abtreibung anders sein sollte.

Wenn Abtreibung in der Tat die Einnahme eines menschlichen Lebens ist, verlangt, dass der Tat ein Urteil von der Gesellschaft insgesamt. beinhalten kann ein menschliches Leben zu nehmen Totschlag, die öffentliche Verhandlung und Rechenschaftspflicht vor zivilen Behörden verlangt. Es kann fahrlässigen Totschlag sein, die ebenfalls öffentliche Bewertung und Beurteilung verlangt. Es kann Krieg sein, der eine Erklärung durch die öffentliche Gewalt erfordert. Es kann die Todesstrafe sein, die eine öffentliche, zivile Strafe ist. Es kann reiner Zufall sein, die immer noch fordert eine Art von Fremdbestimmung zu erkennen.

In jedem Fall kann ein menschliches Leben zu nehmen niemals eine rein private Angelegenheit sein, und es gibt keinen guten Grund, Menschen daran zu hindern, an Urteil mitnimmt.

6. Teil der Männlichkeit ist für die verletzlich zu sprechen.

Unsere Gesellschaft heute weniger werden durch Appelle an Männlichkeit überzeugt,. Immer mehr die ganze Idee von «männlich» ist als ein beliebiges Geschlecht Konstrukt gesehen. Dies ist ein wichtiges Thema in seinem eigenen Recht, aber zumindest sollten wir in der Lage sein, zu vereinbaren, dass die stärker sollte die schwächere schützen. Keine sind so schwach, wie die in der Gebärmutter, und so die guten Sitten (Ritterlichkeit, manche nennen es kann) fordert deren Schutz vor jeder in der Lage sind — einschließlich der Männer.

7. Der Besitz eines Uterus hat null mit der Herstellung moralische Urteile zu tun.

Ein letzter Punkt ist, dass der Einwand, daß die Menschen nicht das Recht, gegen die Abtreibung zu sprechen, weil sie völlig willkürlich ist keine Gebärmutter haben. Welche Bedeutung hat das? Wie funktioniert hat oder nicht eine Gebärmutter beeinflussen die Fähigkeit, gültige moralische Urteile zu müssen?

Sin findet Zuflucht in Unvernunft. Die Behauptung, dass Männer von verurteilt Abtreibung ganz verzichtet werden soll, was sie ist, nur weil sie männlich sind, ist keine vernünftige Forderung. Es ist eher eine Fassade, die auf den ersten Blick erleuchtet erscheinen kann, ist aber in der Tat, eine Weigerung, Gott und sein Bild im Menschen zu ehren und dunkelt das Verständnis (Römer 1,21).

Verwandte Ressourcen

Behinderung nicht rechtfertigt Abtreibung | Abtreibung Befürworter sind die Vorteile des Ausbruchs Zika Virus Liberalisierung Abtreibungsgesetze in Brasilien zu fördern. Es ist schändlich beeinträchtigend gegen ungeborene Kinder mit Behinderungen.

Rufen Sie Schonungslos Abtreibung was es wirklich ist | Die Tötung von Kindern toleriert werden kann, und sogar als soziales Gut verfochten, solange wir es nicht nennen, was es ist. Lassen Sie uns das ändern.

Lecrae beichtet Abtreibung, fordert andere in das Licht | Der Grammy Award ausgezeichnete Hip-Hop-Künstler hat nach vorne kommen zugeben, dass er für die Zerstörung seines eigenen Kindes im Jahr 2002 befürwortet.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Mehr als 101 Gründe Referenzen …

    Bitte beachten Sie diese Liste nicht vollständig ist dh die Forschung, die wir angeben, ist nicht die einzige Forschung für jedes Thema zur Verfügung. Nicht das Stillen wurde ein erhöhtes…

  • Zeichen Sie haben eine postpartale Hernie …

    Als mein Bauchn ausgestochen sofort während meiner letzten Schwangerschaft . viele Menschen kommentiert, wie süß es war. Sicher, es war ein Zeichen, mein Baby-Bauch wuchs, aber die Wahrheit der…

  • Vorwort zu Lyrical Ballads, Männer zu verstehen.

    D IE F IRST Volumen of this Gedichte Hut sterben BEREITS zur Allgemeinen Kenntnisnahme vorgelegt. Es wurde veröffentlicht, als ein Experiment, das, wie ich hoffte, sein Könnte von Nutzen, um…

  • Einseitige Kopfschmerzen, Kopfschmerzen Gründe.

    «DR. Google «werden die meisten Leute sagen, wer für die Beratung zu ihm gehen, dass ein Kopfschmerz auf der einen Seite ist wahrscheinlich Migräne oder Cluster-Kopfschmerzen. Es sei denn, der…

  • Nußallergien, wie Sie wissen, wenn Sie eine Nuss-Allergie haben.

    Hallo, ich bin auf der Suche nach Restaurants in San Francisco Lage, ein Kind mit einer schweren Erdnuss-Allergie gerecht zu werden. Meine zwei-und-ein-halb Jahre alten Nichte wird in diesem…

  • Gründe, warum Sie t ignorieren shouldn …

    Obwohl die meisten Menschen glauben, dass alles Blut im Stuhl Hämorrhoiden ist das nicht der Fall ist. Blut im Stuhl kann erschreckend sein und vielleicht nicht immer mit Schmerzen verbunden…

Добавить комментарий