Hauterkrankungen bei Malteser Hunde, Haut priblems.

Hauterkrankungen bei Malteser Hunde, Haut priblems.

Hauterkrankungen bei Malteser Hunde, Haut priblems.

Hauterkrankungen sind recht häufig in Maltese Hunde. Diese Bedingungen können durch Schädlinge, Allergien oder Krankheiten sein. den Zustand der Haut zu behandeln, ist oft getan durch die zugrunde liegende Erkrankung zu behandeln und den Hund mit unterstützende Behandlungen bieten Infektion zu begrenzen und den Heilungsprozess zu beschleunigen.

Bakterielle Hauterkrankung

James Blinn / iStock / Getty Images

Ein Malteser Hund, ähnlich wie ein Mensch, kann eine bakterielle Infektion der Haut entwickeln. Die häufigsten Bakterien diese Infektionen verursachen, ist die Staphylokokken-Bakterien. Dieser Zustand kennzeichnet oft vereitert und rote Haut. Darüber hinaus kann eine trockene Kruste bilden und ein Geruch kann festgestellt werden, wie der Zustand andauert. Haarausfall bei und rund um den Ort können ebenfalls auftreten. Behandeln diese Bedingung mit antibakterieller Shampoos, antibiotische Medikamente topisch oder oral verabreicht, und die Verwendung eines Kegels Verstümmelung durch den Hund während des Heilungsprozesses zu verhindern. Dies geschieht häufig in den Falten oder die Kinnbereiche des Malteser durch die abgeflachte Nase und Gesichtsfalten gemeinsam die Rasse.

Pilzinfektionen

Malteser Hunde Pilzinfektionen können durch Microsporum oder Trichophyton kontaktieren. Dieser Zustand kann schwierig sein, früh wegen der langen Haare auf dem Malteser Hund zu diagnostizieren. Dieser Zustand wird häufig als Tinea und die Ergebnisse in einer ringähnlichen Läsion Fellverlust. Dieser Zustand kann Läsionen der Haut und Reizung verursachen. Die Behandlung der Pilzinfektion umfasst die Entfernung der Haare um die Infektion, häufiges Waschen des Hundes in Anti-Pilz-Shampoo und topische Verabreichung eines Fungizids. Diese Bedingung ist zoopathic, was bedeutet, dass es von Hund zu Mensch und zurück übertragen.

Allergien

Der Malteser Hund kann auf seine Umgebung oder Lebensmittel empfindlich sein. Dies kann eine allergische oder Überempfindlichkeitsreaktion verursachen, die bei trockener Haut und Reizungen an den Pfoten und Ohren der Malteser manifestiert. Dies wird oft bemerkt, wenn der Hund beginnt zu stark lecken oder kauen seine Pfoten oder Kratzer an seinen Ohren. Behandeln Sie diese Bedingung durch das Essen zu ändern oder das Allergen aus der Hund die Umgebung zu entfernen. Geben Sie den Hund mit einem Antibiotikum-Infektion und ein Steroid zu verhindern, dass die Heilung der Haut zu beschleunigen. Administrieren ein Antihistaminikum, wenn die Allergie saisonale zu sein scheint.

Flöhen oder Mange

Sergey Lavrentev / iStock / Getty Images

Flöhen oder Räude sind beide Parasiten, die auf der Haut des Hundes leben. Flöhen und Räude verursachen übermäßige Juckreiz und Kratzen und in extremen Fällen ein Verlust der Haare. Verwalten Sie diese Bedingungen durch den Einsatz von Pestiziden für Hunde und präventive Maßnahmen. Flöhe können Menschen auch, angreifen und es ist wichtig, die Malteser Hund die Umgebung während des ganzen Jahres zu behandeln, um eine Wiederbefall der Parasiten zu verhindern, nachdem die anfängliche Behandlung durchgeführt wird. Wenn sie unbehandelt, kann der Hund von Anämie und Infektionen, die durch Parasiten verursacht leiden.

Ressourcen

Referenzen

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

Добавить комментарий