Übersicht von vaginalen Infektionen …

Übersicht von vaginalen Infektionen …

Übersicht von vaginalen Infektionen ...

Symptome

Typischerweise verursachen vaginale Infektionen ein Ausfluss. Diese Entladung unterscheidet sich von einer normalen, weil sie von Juckreiz begleitet ist, Rötung, manchmal Brennen oder Wundsein im Genitalbereich. Eine Entladung kann einen Fischgeruch haben. Das Aussehen und die Menge der Ausschleusung neigen in Abhängigkeit von der Ursache zu variieren. Aber manchmal unterschiedliche Störungen ähnliche Entladungen verursachen.

Juckreiz kann den Schlaf stören. Einige Infektionen können Geschlechtsverkehr schmerzhaft und Urinieren schmerzhaft und häufiger machen.

In seltenen Fällen werden die Falten der Haut um die vaginale und Harnröhren Öffnungen aneinander haften.

Allerdings sind manchmal Symptome mild oder nicht auftreten.

Diagnose

Eine Arzt Auswertung

Untersuchung und Prüfung der Probe der Entladung und / oder Flüssigkeit aus dem Gebärmutterhals

Mädchen oder Frauen, die einen Ausfluss mit Juckreiz haben, oder die andere vaginale Symptome haben, wie Rötung, Brennen, Schmerzen oder Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, sollte einen Arzt aufsuchen.

Krankengeschichte

Um die Ursache zu ermitteln, fragt der Arzt Fragen über die Entlastung (falls vorhanden), über mögliche Ursachen der Symptome, und über Hygiene. Der Arzt kann eine Frau die folgende Frage stellen:

Haben Lotionen oder Cremes (einschließlich Hausmittel) verwendet worden, um zu versuchen, die Symptome zu lindern?

Wann begann die Entladung?

Wurde die Entladung durch Juckreiz, Brennen, Schmerzen oder eine Wunde im Genitalbereich begleitet?

Wann treten Symptome im Zusammenhang mit der Menstruation?

Ist die Entladung kommen und gehen, oder ist es immer vorhanden?

Wurde eine abnormale Entladung vor aufgetreten ist, und wenn ja, wie hat es auf die Behandlung ansprechen?

Welche Art von Geburtenkontrolle wurde und wird verwendet?

Ist fühlte Schmerzen beim Geschlechtsverkehr?

Hat sie vorherige vaginale Infektionen hatte?

Hat ihr Sex-Partner haben Symptome?

Der Arzt fragt auch über die Möglichkeit von sexuell übertragbaren Krankheiten. Zum Beispiel kann eine Frau gefragt, ob sie sexuell aktiv ist, und, wenn ja, ob sie mehr als einen Partner hat. Diese Information hilft der Arzt feststellen, ob andere Menschen behandelt werden müssen.

Die körperliche Untersuchung und Prüfung

Eine gynäkologische Untersuchung durchgeführt wird. Während die Vagina Prüfung nimmt der Arzt eine Probe der Entladung (falls vorhanden) mit einem Wattestäbchen. Die Probe wird unter einem Mikroskop untersucht. Mit diesen Informationen kann der Arzt in der Regel festzustellen, ob die Ursache bakterielle Vaginose ist, Trichomonas Vaginitis, oder eine Hefe-Infektion. Normalerweise verwendet der Arzt auch einen Tupfer eine Probe der Flüssigkeit zu nehmen aus dem Gebärmutterhals. Die Probe wird für sexuell übertragbare Krankheiten getestet.

Um zu bestimmen, ob es andere Infektionen im Becken, überprüft der Arzt den Uterus und die Ovarien durch den Zeige- und Mittelfinger einer behandschuhten Hand in die Vagina Einführen und Pressen auf der Außenseite des Unterleibs mit der anderen Hand. Wenn dieses Manöver führt zu erheblichen Schmerzen oder wenn Fieber vorhanden ist, kann andere Infektionen vorliegen.

Beurteilung von Kindern

Wenn Kinder haben Trichomonas Vaginitis, zu bewerten Ärzte, um zu bestimmen, ob sexueller Missbrauch die Ursache sein könnte.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

Добавить комментарий