Anzeichen und Symptome der Multiplen Myelom, Knochen Zeichen.

Anzeichen und Symptome der Multiplen Myelom, Knochen Zeichen.

Anzeichen und Symptome der Multiplen Myelom, Knochen Zeichen.

Obwohl einige Patienten mit multiplem Myelom überhaupt keine Symptome haben, sind die folgenden die häufigsten Symptome der Erkrankung:

bone Probleme

  • Schmerz, der kann in jedem Knochen sein, ist aber am häufigsten in den Rücken, der Hüfte und Schädel
  • Knochenschwäche, entweder alle über (Osteoporose), oder wo es ein Plasmozytom
  • Gebrochene Knochen (Knochenbrüche), manchmal nur von einer geringen Belastung oder Verletzungen

Niedrige Blutwerte

Der Mangel an roten Blutkörperchen, weiße Blutkörperchen und Blutplättchen sind in multiplem Myelom häufig.

  • Eine verringerte Anzahl von roten Blutzellen, eine sogenannte Anämie. verursacht Schwäche, verminderte Fähigkeit, Atemnot und Schwindel zu trainieren.
  • Zu wenige weiße Blutkörperchen (eine Bedingung genannt Leukopenie ) Absenkt Resistenz gegen Infektionen wie Lungenentzündung.
  • Wenn Zahl der Blutplättchen niedrig sind (eine Bedingung genannt Thrombozytopenie ), Auch kleinere Schrammen, Schnitte oder Prellungen schweren Blutungen führen kann.

Hohe Blutspiegel von Calcium

Hohe Konzentrationen von Kalzium im Blut (genannt Hyperkalzämie ) kann verursachen:

  • Extreme Durst, was zu viel Flüssigkeit zu trinken
  • Urinieren (Pinkeln) viel
  • Entwässerung
  • Nierenprobleme und sogar Nierenversagen
  • Schwere Verstopfung,
  • Abdominal (Bauch) Schmerz
  • Appetitverlust
  • Schwäche
  • Fühlen schläfrig
  • Verwechslung

Wenn das Niveau von Kalzium hoch genug bekommt, kann man sogar ins Koma verfallen.

Symptome des Nervensystems

Wenn Myelom die Knochen in der Wirbelsäule schwächt, können sie auf Spinalnerven zusammenbrechen, und drücken Sie. Das nennt man Kompression des Rückenmarks und kann dazu führen,

  • Plötzliche starke Rückenschmerzen,
  • Taubheitsgefühl, am häufigsten in den Beinen
  • Muskelschwäche, am häufigsten in den Beinen.

Dies ist ein medizinischer Notfall, und Sie sollten sofort Ihren Arzt oder in die Notaufnahme gehen.

Nervenschäden

Manchmal sind die anormalen Proteine ​​durch Myelomzellen toxisch für Nerven. Dieser Schaden kann zu Schwäche und Taubheit führen.

hyperviscosity

Bei einigen Patienten können große Mengen an Myelomprotein führen das Blut zu «verdicken». Diese Verdickung bezeichnet wird hyperviscosity. Es kann den Blutfluss zum Gehirn und verursachen SLOW:

  • Verwechslung
  • Schwindel
  • Die Symptome eines Schlaganfalls, wie Schwäche auf einer Seite des Körpers und verwaschene Sprache

Bei Patienten mit diesen Symptomen sollten ihren Arzt aufsuchen. Das Entfernen des Proteins aus dem Blut unter Verwendung eines Verfahrens namens Plasmapherese kann schnell dieses Problem umkehren. (Anmerkung: Dies ist nicht etwas, das mit Medikamenten bekannt als behandelt werden können «Blutverdünner»).

Nierenprobleme

Myeloma-Protein kann die Nieren schädigen. Schon früh, doch hat dies keine Symptome verursachen, aber Anzeichen einer Nierenschädigung auf einem Bluttest oder einen Urintest gesehen werden kann. Da die Nieren zu versagen beginnen, verlieren sie die Fähigkeit von überschüssigem Salz, Flüssigkeit und Körperabfallprodukte zu entsorgen. Dies kann zu Symptomen führen wie

  • Schwäche
  • Kurzatmigkeit
  • Juckreiz
  • Leg Schwellung.

Infektionen

Myeloma-Patienten sind viel anfälliger für Infektionen bekommen. Wenn jemand mit Myelom eine Infektion bekommt, können sie langsam auf die Behandlung ansprechen. Diese Person kann bleiben krank für eine lange Zeit. Lungenentzündung ist eine häufige und schwerwiegende Infektionen bei Myelom-Patienten beobachtet.

Anzeichen und Symptome einer leichten Kette Amyloidose

Patienten mit Amyloidose (im Abschnitt diskutiert: «Was ist das multiple Myelom?») Können einige der gleichen Probleme wie Myelompatienten, wie Nierenprobleme und Nervenschäden haben. Sie können auch andere Probleme, wie zum Beispiel:

  • Herzprobleme. Einige Patienten entwickeln einen unregelmäßigen Herzschlag. Das Herz kann vergrößern und schwächer werden. Bei manchen Menschen wird das Herz so schwach, dass Flüssigkeit in der Lunge aufbaut, so dass sie kurzatmig fühlen. Das Fluid kann auch in den Beinen und Füßen aufbauen (Ödem ). Das nennt man kongestiver Herzinsuffizienz .
  • Vergrößerte Leber und Milz. Die Person kann die Leber unter den rechten Rippen fühlen und die Milz unterhalb der linken Rippen. Wenn diese groß werden können sie auf den Magen drücken und so die Person fühlt sich voll nach nur eine geringe Menge an Nahrung zu essen.
  • vergrößerte Zunge. Wenn Amyloid in der Zunge aufbaut kann es größer werden. Dies kann zu Problemen führen, Schlucken und Probleme während des Schlafes (Schlafapnoe) zu atmen.
  • Hautveränderungen. Wie zum Beispiel Veränderungen in der Farbe oder Textur, leicht blaue Flecken, und um die Augen in die Haut Blutungen ( «Waschbär Augen»)
  • Durchfall
  • Karpaltunnelsyndrom. Welche Taubheit und Schwäche in den Händen verursacht.

Stand: 2016.01.19

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

Добавить комментарий